WARUM WIEDEMEYER?

Seit nunmehr 84 Jahren steht der Name Wiedemeyer f├╝r erstklassige Leistungen in allen Bereichen der Logistik. Auf Wunsch ├╝bernehmen wir die Koordination und Abwicklung Ihrer vollst├Ąndigen Transportlogistik inklusive Fabrik- und Firmenumz├╝ge bzw. Betriebsverlagerungen im In- und Ausland. Alle diese T├Ątigkeiten verlangen umfassendes Know-how sowie viele Jahre Erfahrung, die es uns erm├Âglicht, Sie auch sehr kurzfristig bei Ihren Projekten zu unterst├╝tzen.

Profitieren Sie von unserem modernen Fuhrpark, unseren gro├čz├╝gigen Lagerm├Âglichkeiten und insbesondere von unserem Leitmotiv Zuverl├Ąssigkeit ÔÇô P├╝nktlichkeit ÔÇô Flexibilit├Ąt verbunden mit Kompetenz, Engagement sowie hoher Service- und Kundenorientierung.

KONTAKTINFORMATIONEN

In den ├╝ber 84 Jahren seit der Gr├╝ndung unseres Unternehmens durch Anton Wiedemeyer ist viel passiert. Gerne geben wir Ihnen einen kurzen chronologischen ├ťberblick ├╝ber die Entwicklung unseres Unternehmens.

  • ab 1933

    Wie alles begann

    Das Jahr 1933 war gepr├Ągt durch die Machtergreifung der Nationalsozialisten unter Adolf Hitler im Deutschen Reich und dem damit verbundenen Ende der Weimarer Republik.

    In dieser schwierigen Zeit des Umbruches begann Anton Wiedemeyer mit nur einem Pferdegespann. Er transportierte Kohlen und Kartoffeln und fuhr bei Hochzeiten und Beerdigungen. Hierf├╝r setzte er seine Spezialfahrzeuge - Hochzeits- und Beerdigungskutschen - ein. So brachte er sich und seine Familie durch die Zeit des Dritten Reiches.

  • ab 1948

    Der erste Lkw

    Ein Meilenstein in der Entwicklung unseres Unternehmens bestand in der Anschaffung des ersten Lkws im Jahr 1948. Sechs Jahre sp├Ąter wurden die letzten vier Pferde in den Ruhestand versetzt.

    Heinrich Wiedemeyer

    1950 ├╝bernahm Heinrich Wiedemeyer, der bereits 1945 als Junior in die Firma kam, die F├╝hrung des Unternehmens. Er verstarb 1965.

  • ab 1965

    Der Aufschwung

    Von 1965 an f├╝hrte Helene Wiedemeyer unsere Firma, bis im Jahr 1969 Bernd Wiedemeyer die Firma als Gesch├Ąftsf├╝hrer ├╝bernahm. Zu diesem Zeitpunkt verf├╝gte unser Unternehmen bereits ├╝ber sieben Lkw. Von nun an ging es steil bergauf.

    Ab Mitte der 70er Jahre verlagerte sich die Hauptaktivit├Ąt des Unternehmens auf die Durchf├╝hrung von Spezialtransporten (mit Tieflader, Tiefbetten, Telesattel).

    1973 lernten sich Bernd und Sigrid Wiedemeyer kennen. 2 Jahre sp├Ąter gaben sich beide das Ja-Wort. 1977 erblickte Matthias Wiedemeyer das Licht der Welt.

  • ab 1983

    50 Jahre Wiedemeyer

    Im Jahr 1983 z├Ąhlte unser Familienunternehmen bereits mehr als 25 Mitarbeiter, darunter 7 Auszubildende. Sie bef├Ârderten neben Baggern, Kr├Ąnen und Konstruktionsteilen mit ├ťberl├Ąnge oder -breite auch ganze Rolltreppen und Fertigh├Ąuser - nat├╝rlich in Einzelteile zerlegt. Lasten bis zu 50 to Gewicht wurden damals ins In- und Ausland transportiert, wobei die 16 Zugmaschinen mit Aufliegern rund 1 Million Kilometer im Jahr zur├╝cklegten.